Update: Facebook führt mit 41% des gesamten Social Web Traffics vor MySpace

Das soziale Netz ist und bleibt eine Boom-Town. Zumindest gewinnt man diesen Eindruck, schaut man sich etwas genauer die aktuellen Statistiken zum Social Web Traffic an. Dort zeigt sich, dass Facebook und Youtube sich einen Revierkampf um den meisten Webtraffic im Social Web nach der aktuellen Analyse von Comscore leisten.

Ebenfalls Twitter konnte im letzten Jahr einen beträchtlichen Zugewinn an Traffic gewinnen. Obwohl das Business Modell von Twitter nur eine 1-n Kommunikation ermöglicht, kann dieser im Vergleich zu Facebook und Youtube sehr simple Kommunikationskanal sich unter den ersten 10 Social Web-Kanälen wiederfinden. Mehr Glück und Möglichkeiten im Business Modell haben natürlich sie grossen Spielwiesen Facebook, die Online-Glotze Youtube und interessanterweise das E-Mail Dienst von Google. Da ich selst ja auch bekennender Gmailer bin, kann ich die Begeisterung mit dem Dienst nur teilen.

Sieht man sich im Detail mal die Abwanderungsbewegungen an, erstaunt, dass viele Nutzer von MySpace to Facebook emigrierten. Während zu Facebook noch 41% des gesamten Traffic ging, folgte MySpace mit 24% des Gesamttraffics. Gmail bekommt ca. 15%, und Twitter rund 8% der Bewegungen zu spüren.

Source: Mashable

Mehr dazu: Comscore ; Statistikseite von Facebook

Recommended Posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.